Gebrannte Mandeln & Spitztüten DIY

Freitag, 20. Dezember 2013

 Sweet Bakery Christmas Special


Zutaten für 200 g Mandeln
100 ml Wasser | 200 g Mandeln | 200 g Zucker | 1 Päckchen Vanillezucker | 1 1/2 EL Zimt

Die Mandeln in einer großen, hohen Pfanne kurz anrösten und anschließend auf einen Teller geben.
In die noch heiße Pfanne das Wasser und die restlichen Zutaten geben. Alles gut vermengen und 
einmal kräftig aufkochen lassen. Nun die Mandeln dazugeben und alles gut verrühren.

Das Ganze muss einkochen und ihr dürft nicht aufhören zu rühren. Nach kurzer Zeit merkt ihr wie alles etwas dicker wird und die Masse krümelig aussieht. Wenn der krümelige Zucker gut sichtbar ist stürzt ihr die Mandeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und trennt die Mandeln schnell mit einer Gabel.
Die Mandeln kühlen schnell ab und ihr solltet euch dabei wirklich beeilen.

So bald alles nicht mehr so heiß ist darf auch schon genascht werden.

Die Spitztüten habe ich aus ganz einfachem Butterbrotpapier gemacht. Rollt ein Blatt zu einer Spitztüte zusammen und klebt rundherum Masking Tape. Das sieht dann richtig hübsch aus.


Mein Liebster kam eilig in die Küche gelaufen als ich fertig war und fragte was hier so lecker nach Weihnachtsmarkt duftet. Natürlich waren die Mandeln vor ihm nicht sicher und warm schmecken sie auch am besten.

Was nascht ihr in Weihnachtszeit gerne?


11 Kommentare:

Sarah hat gesagt…

Hallo Kathy,

hmmmm..... das sieht ja köstlich aus! Ich selbst haben noch nie gebrannte Mandeln selbstgemacht, aber dein Rezept klingt tatsächlich gar nicht so schwer. Eindeutig eine wunderbare Idee zum Verschenken oder selbst vernaschen! Vielen Dank dafür. Zur Weihnachtszeit nasche ich eigentlich alles gern, was süß ist und viele leckere Weihnachtsgewürze wie Zimt oder Spekulatius in sich vereint. Weihnachtszeit ist wirklich Schlemmerzeit ;)

Ich wünsche dir ein tolles Fest mit deinen Lieben. Lass es dir gut gehen.
Liebste Grüße von mir,
Sarah

Lena Schnittker hat gesagt…

Oh ja, warme Mandeln sind was tolles, noch lieber mag ich aber Cashews. :-) lg Lena

BlossomLips hat gesagt…

Gebrannte Mandeln sind einfach suuuper lecker! Muss ich auch unbedingt mal ausprobieren. Die Spitztüten hast du auch sehr schön gemacht. Ich bin irgendwie noch nicht auf die Idee gekommen solche selber zu machen, aber dass wird sich bald wohl ändern :-)

Liebe Grüße!
Corinna

Alice von MissCocoGlam hat gesagt…

Mjammjam :)! Danke für dieses tolle Rezept :)

Kuchenfee hat gesagt…

Süße Mandeln :) ich habe heute Nachmittag auch noch schnell welche für Weihnachten gemacht, die sich bald in meine Reihe von Mandel-Rezepten einfügen werden.

LG Kuchenfee
http://kuchen-fee.blogspot.de/

p-moments hat gesagt…

Habe ich noch nie selber gemacht,
sollte ich aber unbedingt probieren.
Dein Rezept klingt super.

GLG,
Edina.

Josi hat gesagt…

Oh lecker, selbst gemacht habe ich bisher auch noch keine. Aber deine sehen sehr köstlich aus :)
Liebe Grüße, Josi

Julia hat gesagt…

Ich mach mir im Winter auch immer wahnsinnig gerne gebrannte Mandeln, ich mach sie ganz genauso wie du! Das schmeckt einfach so lecker und am Weihnachtsmarkt sind die ja auch immer unverschämt teuer. Übrigens hast du mich vor ein paar Tagen gefragt, woher ich die Ohrringe von meinem Schmuckbaum habe. Ich habe sie bei Pippa & Jean vor ein paar Monaten bekommen, soweit ich aber weiß sind die aber schon aus dem Sortiment gegangen :( aber ähnliche dürftest du bestimmt mal wo anders finden! Liebe Grüße

Rosa Rosen hat gesagt…

Also diese Mandeln sehen super lecker aus. Meine Mutter macht die immer in der Mikrowelle. Da ich keine Mikrowelle habe, muss ich diese mal ausprobieren. Danke fürs Rezept.
Liebe Grüße
Rosa

Rosarosen86.blogspot.de

ronja hat gesagt…

oh, die idee mit den spitztütchen gefällt mir sehr gut!
kommt auf meine verpackungs-selbstmach-merkliste, die zwar nur in meinem kopf exisitiert, aber die dennoch immer länger wird! *-*

Beauty Mango hat gesagt…

Ich liebe gebrannte Mandeln! Nehm ich mir am Weihnachtsmarkt immer mit :)