Vanille Cake-Pops mit Zitronenbuttercreme

Dienstag, 11. Februar 2014


In wenigen Tagen ist schon wieder Valentinstag und natürlich möchte ich euch auch dieses Jahr wieder mit einer kleinen und schnell gemachten Leckerei eine Freude machen. Im letzten Jahr gab es bereits Cake Pops und auch dieses Mal habe ich mich wieder für leckeren Kuchen am Stiel entschieden. Wer es etwas aufwendiger mag kann sich natürlich auch an selbstgemachten Lebkuchenherzen versuchen, dafür fehlt mir momentan aber leider die Zeit.


Für ca. 20 Cake-Pops
Für den Teig: 120 g Butter | 150 g Zucker | 2 Eier | 1 TL Vanilleextrakt oder 1 Vanilleschote | 180 g Mehl | 1 1/4 TL Backpulver | 4 EL Milch | Prise Salz
Für die Buttercreme: 120 g Butter | 200 g Puderzucker | 1 unbehandelte Zitrone, Schale fein abgerieben | 2 EL Milch

Butter, Prise Salz und Zucker zu einer leicht schaumigen Masse verrühren. Die Eier nacheinander hinzufügen und unterrühren. Vanilleextrakt oder Mark einer Vanilleschote und Mehl zugeben und gut verrühren. Milch einrühren bis
der Teig glatt ist. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Umluft 160°) für 35 - 45 Minuten backen, bis der Kuchen goldbraun und fest ist. Den fertigen Kuchen abkühlen lassen.

Während der Kuchen abkühlt könnt ihr super die Buttercreme vorbereiten. Die Butter dafür weich rühren und langsam
mit dem gesiebten Puderzucker verrühren. Abgeriebene Zitronenschale und Milch unterrühren bis alles gleichmäßig vermengt ist.

Den abgekühlten Kuchen in einer Schüssel zerkrümeln und die Zitronen-Buttercreme mit den Händen untermischen.
Das Ganze sollte gleichmäßig vermengt sein und sich feucht anfühlen, evtl. sonst noch etwas Milch dazugeben.
Nun alles zu Bällchen (ca. 3 cm Durchmesser) formen und für eine Stunde kühl stellen.


Für die Glasur habe ich rote Candy Melts von Wilton mit etwas Ghee im Wasserbad geschmolzen, alternativ könnt ihr auch Kokosfett nehmen. Den oberen Teil eurer Cake Pop Stiele in die geschmolzene Glasur eintauchen und anschließend in die gekühlten Teigbällchen stecken. Candy Melts haben den Vorteil, dass sie wesentlich schneller fest werden als normale Kuvertüre und bei warmen Temperaturen nicht so schnell wieder schmelzen.

So bald die Glasur an Stielen der Bällchen fest geworden ist taucht ihr die Cake Pops in die restliche geschmolzene Glasur ein, bis sie vollständig überzogen sind. Lasst die überschüssige Glasur abtropfen und stellt eure Cake Pops auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech zum fest werden. Meine Cake Pops habe ich vor dem Festwerden noch mit ein paar einfachen weißen Zuckerperlen aufgehübscht.


Rot ist ja die Farbe der Liebe und passend zum Valentinstag machen diese leckeren Kuchenlollies schon was her.


Mein Liebster hat sich natürlich schon jetzt über sie hergemacht und alle verputzt. Na ja, zumindest hat er seinen Kollegen ein paar mitgebracht und die Herren haben sie mit "lecker" und "bitte mehr" beurteilt. Puh... ich war nämlich nicht sicher ob die Kombi gut ankommt.


Bezugsquellen:
Teller IKEA
Cake Pop Stiele meincupcake.de
Candy Melts meincupcake.de
Zuckerperlen Backtraum


Wir werden unseren letzten Valentinstag alleine bei leckerem Essen genießen und einen gemütlichen Abend verbringen.

Wie werdet ihr den Tag verbringen?



18 Kommentare:

frl. wunderbar hat gesagt…

Die sehen supertoll aus <3 Und haben genau die richtigen Farben für den Valentinstag :)

Beauty Mango hat gesagt…

hmmm lecker!

Sarah hat gesagt…

Hallo Kathy,
deine Cakepops sehen traumhaft aus! Sie passen perfekt zum Valentinstag - kein Wunder, dass dein Liebster sich sofort über die leckeren Kuchen am Stiel hergemacht hat ;) Vielen Dank für das Rezept! Ich bin seit neuestem Besitzerin einer schönen Cakepopform, die nur noch darauf wartet eingeweiht zu werden! Sobald meine letzte Prüfung in diesem Semester geschafft ist, geht es los!

Den Valentinstag werde ich ganz gemütlich mit meiner besseren Hälfte verbringen. Er hat angedeutet, dass er mich zum Essen einladen möchte und ich mir auch ja nichts vornehmen soll ;)

Ich wünsche dir noch einen schönen Dienstag.
Liebe Grüße von mir,
Sarah

Vera Greeklicious hat gesagt…

Das wird ja immer leckerer bei dir :DDD

Detailliebe hat gesagt…

Hmmm, lecker Cake Pops :).

Liebe Grüße, Melanie

Sabrina Mohr hat gesagt…

Oh mein Gott, die Cake Pops sehen nicht nur wahnsinnig lecker aus, sondern sind auch noch in meinem allerliebsten rot-weißen Polka Dot Muster gestaltet. Yay! :-)

GLG, Sabrina
Happiness-Is-The-Only-Rule

Sarah hat gesagt…

Die sehen verboten lecker aus, sehr passend zum Valentinstag!
♥ Sarah

Yasmina Rosa Wölkchen hat gesagt…

Oh mein Gott die sehen ja mega lecker aus <3 Wäre auch echt was passendes für den Valentinstag, muss ich mal ausprobieren, auch wenn es bei mir wohl eine Katastrophe wird :D

Lena Schnittker hat gesagt…

Also wir feiern nie den Valentinstag, aber Cake Pops mögen wir beide gerne. ;-) Die sehen echt toll aus! lg Lena

Elisabeth-Amalie hat gesagt…

Die sehen göttlich aus, ich habe sie schon auf Facebook bewundert. ♥ Schade, dass ich noch keine Cake-Pop-Form besitze, dann würde ich das Rezept gleich ausprobieren. =)

hier geht’s zu meinem Blog ♥

Kathy hat gesagt…

Ich habe die ohne eine dieser Backformen gemacht. Besitze zwar eine, aber komme mit der nicht klar. Die Kugeln forme ich immer von Hand ;)

Yasmina Rosa Wölkchen hat gesagt…

Oh das is echt doof, unser Rossmann is 5 Gehminuten entfernt, total praktisch aber manchmal auch nicht gut, vor allem für den Geldbeutel :D

Faralalia hat gesagt…

Die Teile sehen echt köstlich aus und auch so sehr ansprechend :)

Alice von MissCocoGlam hat gesagt…

Uiiii →YUMMI ♥

Katja momentaufnahmen hat gesagt…

die sehen ja hammer schön aus :)

Wo ist das Blau hinverschwunden?
hat mir gefallen :)

Mahoni hat gesagt…

yummiii sehen die gut aus :)

liebe Grüße

fashion-meets-art hat gesagt…

oh man sieht das lecker aus! wollte ich schon immer mal probieren habs aber noch nie selbst gemacht.
du hast mich jetzt motiviert :)
alles liebe
Maren Anita

FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

Ira hat gesagt…

Dei sehen ja schön und total weihnachtlich aus. LG

PS: uns geht es auch gut. Haben Montag den Termin zum 2. Screening und hoffen endlich zu erfahren was es wird :)